gEFLÜGEL

Pouletfleisch kennt in der Kulinarik so gut wie keine Grenzen. IN der Schweiz leben knapp elf Millionen Hühner, wobei 2.6 Millionen Hennen jährlich 750 Millionen Eier legen. Der Pro-Kopf-Konsum in der Schweiz beläuft sich auf knapp 170 Eier und 12 kg Pouletfleisch. 

Tatar

Pouletflügel

Die Schweizer Pouletflügeli schmecken in jeder Kombination ausgezeichnet. Kurz im Ofen angebraten, mit einem leckeren Dip oder auf buntem Ofengemüse angerichtet, und schon hat man im Nu eine schmackhafte Mahlzeit gezaubert.

Pouletbrust

Ob saftig angebraten oder an einer herzhaften Rahmsauce - die zarte Schweizer Pouletbrust schmeckt in jeder Kombination ausgezeichnet.

POULETschenkel

Diese Schweizer Pouletschenkel nature sind wahre Proteinbomben. Im Geschmack schmackhaft und mit zartem Fleisch können sie vielseitig verarbeitet werden.

poulethals

Das aromatische Fleisch vom Schweizer Poulethals macht sich ausgezeichnet auf dem Grill, in der Pfanne oder im Ofen knusprig gegart und passt auch hervorragend als leckere Beigabe in Suppen.

Pouletmagen

Ob im pikanten Gulasch, im deftigen Ragout oder als Beigabe im Eintopf - die Schweizer Pouletmägen machen sich besonders gut in Schmorgerichten.

Poulet Rückenfilet

«Ein Narr, wer es liegen lässt», das bedeutet der französische Name des Rückenfilets vom Poulet - und das zurecht! Die kleinen Filets sind nämlich besonders saftig und zart und eignen sich sowohl hervorragend zum Kurzbraten wie auch zum Schmoren.